English Pусский Svenska
Grain-Watch
Grain-Watch

HCS Getreidetrocknersteuerung

Digitale Steuerung für Durchlauftrockner

Die HCS Getreidetrocknersteuerung kann in nahezu jedem kontinuierlichen Durchlauftrockner, von kleinen Getreidetrocknern auf Bauernhöfen, bis hin zu industriellen Anlagen, installiert werden. Das System besteht den Fühlern (HCS 4/3), Signalverstärkern (HCS 200) und der Steuerungseinheit (HCS GDC).

Die Fühler können einfach und ohne Anwendung von Spezialwerkzeug im unteren Abschnitt der Trocknungszone montiert werden und messen dort kontinuierlich den Feuchtegehalt in trocknenden Produkt. Diese Werte werden mittels Signalverstärker an die Steuerungseinheit geschickt, welche die Auslaufintervalle und -Geschwindigkeit reguliert. Die Signalverstärker haben einen 4-20mA Signalausgang, welcher an einen vorhandenen PLC angeschlossen werden kann.

Die Anordnung der Fühler ist für das Erreichen optimaler Ergebnisse sehr wichtig, und bei größeren Trocknern können mehrere Fühler benötigt werden. Das robuste und bewährte Design der Fühler verhindert das Anheften von Spreu und Halm für genaue Messergebnisse.

Die Steuerungseinheit reguliert den Trocknungszyklus. Sowie die optimale Auslaufintervalle und –Geschwindigkeit ermittelt sind, kann der eingebaute Auto-Modus aktiviert werden. Dieser trocknet das restliche Produkt nach den ermittelten Referenzwerten. Die Steuerungseinheit ist für volumetrische Extrahierung, Schüttel-Extrahierung und Fließband-Extrahierung erhältlich.

Durchlauftrockner

Bedieneinheit für Durchlauftrockner
Bedieneinheit

Signalverstärker für Durchlauftrockner
Signalverstärker

Feuchtemesser für Durchlauftrockner
Feuchtemesser