English Pусский Svenska
Grain-Watch
Grain-Watch

Grain-Watch® Temperaturmessgehänge

Digitale Temperaturmessgehänge (Temperaturmesskabel)

Temperaturüberwachung ist die einzig effektive Methode um sicher zu stellen, dass das Produkt unter optimalen Bedingungen eingelagert ist. Temperaturüberwachung erfasst Wärmeentwicklung im Produkt, die durch Veratmung, Feuchte, Schädlingsbefall, Mikroorganismen und Schimmelpilzen verursacht wird. Temperaturmessgehänge, die in das Silo hinein gehängt werden, können diese Temperaturerhöhungen erfassen und den Betreiber warnen, sodass rechtzeitig Gegenmaßnahmen eingeleitet werden können, um die Qualität und somit den Marktwert des eingelagerten Produktes zu erhalten und, im schlimmsten Falle, Verderb zu verhindern. In Betracht des hohen Marktwertes des eingelagerten Produktes ist ein Temperaturüberwachungssystem immer eine lohnende Investierung.

Grain-Watch® Temperaturmessgehänge sind aus robustem Stahlmantelhohlseil hergestellt und mit hochwertigen Digitalsensoren mit innovativer 2-Leitertechnik ausgestattet. Dies macht die Temperaturmessgehänge extrem reißfest, bei einem Kabeldurchmesser von nur 9,8mm, welches ebenfalls die Belastung des Silodaches beim Befüllen und Entleeren vermindert. Die Digitalsensoren sind werkseitig auf Lebenszeit kalibriert – Wartung und Kalibrierung ist somit nicht erforderlich. Der Abstand zwischen den Messstellen beträgt standardmäßig 2m oder 3m.

Digitale Temperaturmesskabel

GWSL1100

Kabel Ø: 9,8 mm
Längen: 1 - 35 m
Messstellen: ≤ 32
Abstand: 2m oder 3m standardmäßig
Zugfestigkeit: ≤ 2,5t
Belastung bei Befüllen/Entleeren: 25 kg/m

Digitale Temperaturmessgehänge

GWSL2100

Cable Ø: 17,0 mm
Längen: 1 - 100 m
Messstellen: ≤ 32
Abstand: 2m oder 3m standardmäßig
Zugfestigkeit: ≤ 8t
Belastung bei Befüllen/Entleeren: 50 kg/m

Prozessanschluss

Digitale Temperaturmesskabel
Digitale Temperaturmesskabel

Grain-Watch® temperaturmessgehänge werden mit folgendem Prozessanschluss in Stahlrundsilo oder Betonsilo montiert:

  • Betonaussparung/Bodendose (Betonsilo)
  • Tragbügel (Beton- oder Stahlsilo)
  • Rohrstutzen auf dem Silodach (Stahlsilo)

Maßblätter:

Anordnung von Messgehängen

Um die Temperaturen im gelagerten Produkt effektiv zu überwachen, muss die Anzahl und Anordnung der Messgehänge den Dimensionen des Silos (Durchmesser, Zylinderhöhe, Gesamthöhe) angepasst werden. Viele Silobauer integrieren bereits bauseitige Vorrichtungen für Temperaturmesskabel an vorbestimmten Fixpunkten, andere Kunden bevorzugen eine individuelle Lösung. Wir beliefern beide. Unsere Projektleiter benutzen Liros' bewährte, flexible Dimensionierungssoftware um den besten Deckungsgrad zu ermitteln.

Genaue Temperaturmessung in großen Silo erfordert mehrere Messgehänge. Als Faustregel gilt: Eine Messstelle deckt eine kugelförmige Sphäre mit einem Radius von 3m ab.

Rundsilo, Ø in Meter 6 8 10 12 14 16 18 20 25 30 35 40
Rundsilo, Ø in Fuß 20 25 32 40 45 52 60 65 80 100 120 135
Empfohlene Anzahl Messkabel 1 3 4 5 6 7 8 11 17 22 30 34
Viereckige Zelle, Seitenlänge in Meter 5 6 8 10 12 14 16 18 20
Viereckige Zelle, Seitenlänge in Fuß 16 20 25 32 40 45 52 60 65
Empfohlene Anzahl Messkabel 1 2 4 5 9 9 12 16 16

Wärme ist ebenfalls ein Indikator für Feuchtigkeit; desto feuchter das Produkt, desto größer dessen Fähigkeit, Wärme zu speichern und abzugeben. Das folgende Diagramm zeigt, wie erhöhte Feuchtigkeit und Wärme die sichere Lagerungszeit von Getreide beeinflusst. Erhöhte Getreidefeuchtigkeit und –Temperatur verkürzt drastisch die sichere Lagerungszeit.

Sichere Getreidelagerungszeit in Abhängigkeit von Feuchtegehalt und Temperatur

(Quelle: JTI, Institut für Landwirtschaft und Umweltschutz Schweden)

Lagerungszeit für Getreide

14%Feuchtegehalt: 14%

15%Feuchtegehalt: 15%

18%Feuchtegehalt: 18%

20%Feuchtegehalt: 20%

22%Feuchtegehalt: 22%